Nirvana`s

Stammbaum Galerie Syringomyelie Kleines Tagebuch

NIRVANA vom Maindreieck

Manchmal gibt es Situationen und Momente im Leben, die beinahe Unmögliches, auf einmal irgendwie, möglich machen. So war es auch mit meinem Wunsch nach einem kleinen Hund!
Es sollte nicht irgendein kleiner Hund sein. Nein, wenn…

…dann ein PAPILLON !


Vor etwa zwei Jahren hatte ich mich in die Zartheit, den leichtfüßigen Gang, den Arbeitseifer, die Intelligenz, die Fröhlichkeit und in die großen stehenden Ohren dieser Hunderasse verliebt! Am 31.07.2009 besuchte ich eine Papillon- und Phalène - Züchterin um zu sehen, wie sich ein solcher Hund in meinen Händen „anfühlt“.
Es war ein beeindruckendes Erlebnis!

Nach einem weiteren Besuch, gemeinsam mit meinen beiden Töchtern, durfte ich dann schließlich am 14.08.2009 MEINE 11-Wochen alte Papillon-Hündin abholen.

NIRVANA vom Maindreieck

eine kleine rote Papillon-Hündin mit Blesse und gerade einmal 1.200 Gramm!
Sie ist aufgrund ihrer positiven Erfahrungen bei ihrer Züchterin bereits gut auf Menschen und Umweltreize sozialisiert und versteht sich ausgesprochen gut auf die hündische Kommunikation!
An dieser Stelle möchte ich mich bei Alexandra Rohracker für die liebevolle Aufzucht und für das mir entgegengebrachte Vertrauen bedanken, dass dieser kleine, aufgeweckte und witzige Hund, ohne Bedenken mit meinen doch sehr großen Berner Sennenhunden, aufwachsen und leben darf. Ich freue mich auf eine gemeinsame, intensive und spannende Zeit!

TOP Impressum
©2006 Copyright and Site-Design by CM-Design4you